Mäusebussard
(Buteo buteo)

Mäusebussard

Bodelshausen/Vordere Gruben

 

Turmfalke
(Falco tinnunculus)

Turmfalke

Bodelshausen/Ebene

 

Amsel
(Turdus merula)

Amsel

Bodelshausen/Au

 

Goldammer
(Emberiza citrinella)

Goldammer

Bodelshausen/Au

 

Rotkehlchen
(Erithacus rubecula)

Rotkehlchen

Bodelshausen/Au

 

Kohlmeise
(Parus major)

Kohlmeise

Bodelshausen/Weiherhäule

 

Kleiber
(Sitta europaea)

Kleiber

Bodelshausen/Ebene

 

Bergfink
(Fringilla montifringilla)

Bergfink

Bodelshausen/Au (Wintergast)

 

Bluthänfling
(Carduelis cannabina)

Bluthänfling

Bodelshausen/Au
(sowohl Brutvogel als auch Wintergast)

 

Star
(Sturnus vulgaris)

Star

Bodelshausen/Hintere Gruben
(sowohl Brutvogel als auch Wintergast)

NABU Ofterdingen-Bodelshausen.de Tiere und Pflanzen Vögel

Grauspecht-Pärchen in Bodelshausen

 

Grauspecht (Picus canus), Weibchen

 

Schon länger vermutet, aber nicht sicher belegt, wurde der Grauspecht (Picus canus) im Rammert. Im Januar/Februar 2015 wurde diese selten gewordene Spechtart nicht nur eindeutig durch seinen Ruf bestimmt, sondern auch in Begleitung eines Weibchens gesehen. Sie hatten den Wald verlassen und waren auf einer angrenzenden Streuobstwiese unterwegs. Dies war am 30. Januar 2015. Seitdem ist er gelegentlich aus dem Rammert zu hören und auf den angrenzenden Streuobstwiesen auch zu sehen. Das Foto, aufgenommen am 15.02.2015, zeigt das Weibchen des Grauspechtes. Dieses Spechtart ist etwas kleiner als der Grünspecht, hat einen kürzeren Schnabel und wirkt durch die fehlende schwarze Maske und den nur sehr kleinen roten Stirnfleck - der beim Weibchen fehlt - nicht so kontrastreich wie der Grünspecht. Auch die schwarzweiße Bänderung an den Schwanzfedern fehlt.

Sperber im Balzflug

 

Sperber (Acipiter nisus) im Balzflug

 

Am 8. März 2013 hoch oben über dem Rammert in Bodelshausen wurde der Balzflug des Sperbers beobachtet. Zunächst war ein kreisender Gleitflug beider Vögel in großer Höhe nur mit dem Fernglas zu beobachten. Der fehlende Flügelschlag irritierte zu Anfang, doch dann sanken beide Vögel immer tiefer und konnten dann aufgrund ihres Flugbildes als Sperber bestimmt werden. Als beide Vögel im Sinkflug synchron flogen, gelang das oben stehende Foto.

 

Erlenzeisig (Carduelis spinus)

 

Vögel im Winter

Im Winter lassen sich unsere heimischen Vögel besonders gut beobachten. Das sonst Deckung bietende Laub gibt den Blick frei auf die kleinen und große Piepmätze, die in Bäumen und Sträuchern nach Nahrung suchen oder der Beute auflauern. Auch solche, die am Boden suchen, sind gut zu sehen. Also eine ideale Zeit, um Vögel kennen zu lernen.
Besonders Streuobstwiesen und Waldränder mit großen Hecken sind beliebte Aufenthaltsorte. Viele Arten schließen sich zu Trupps zusammen und gehen gemeinsam auf Futtersuche.

 

Schwanzmeise (Aegithalos caudatus) Schwanzmeise
(Aegithalos caudatus)

So sehen wir in unserer Region nicht selten Schwanzmeisen von Baum zu Baum oder Strauch fliegen, immer auf der Suche nach etwas Fressbarem. Erlenzeisige machen ihrem Namen alle Ehre und suchen in den Erlen nach Samen, sogar Stieglitze sind im Winter nicht mehr allzu selten zu sehen. Dompfaffe (Gimpel) sitzen in den Baumkronen und suchen nach schmackhaften Knospen. Immer mit Rufen untereinander Kontakt haltend. Auch die Grünfinken sind zu mehreren unterwegs.

Dompfaff (Pyrrhula pyrrhula) Dompfaff
(Pyrrhula pyrrhula).

Auf dem Boden suchen Wacholderdrosseln, manchmal vermischt mit Rotdrosseln und Staren (Wintergäste oder Durchzügler), nach Leckereien ab. Die Goldammern und Buchfinken tun es ihnen gleich. Manchmal hat man Glück und entdeckt in den Schwärmen Wintergäste oder solche, die nur mal kurz Station machen. So zählt auch der Bergfink zu unseren Wintergästen.
Oft wissen wir nicht, ob all die Vögel, die wir sehen wirklich aus unserer Region stammen, oder ob sich einige aus dem Norden hinzugesellt haben.

Wacholderdrossel (Turdus pilaris) Wacholderdrossel
(Turdus pilaris)

Aber eines ist sicher, Vögel zu beobachten kann auch im Winter Spaß machen. Wer Lust dazu hat, kann sich auch einer Gruppe anschließen. Gemeinsam macht es noch mehr Spaß.

Die Nabu-Gruppe Ofterdingen/Bodelshausen bietet sowohl im Winter als auch im Frühjahr Vogelführungen an:

 

Zu den Terminen.

Silberreiher (Egretta alba)


Gäste/Durchzügler 2015


Silberreiher (Egretta alba)

Mehrfache Sichtungen im Jan./Febr./März
Bodelshausen/Krebsbach/Mahdenwiesen/Greut



Weitere Sichtungen im Februar/März 2015:
- Wacholderdrosseln (Turdus pilaris),
- Bergfinken (Fringilla montifringilla)
- Rotdrossel (Turdus iliacus)
- Kornweihe (Circus cyaneus)

 

Blaukehlchen (Luscinia svecica)


Gäste/Durchzügler 2014


Blaukehlchen (Luscinia svecica)

im N von Bodelshausen am 31. März 2014

 

Braunkehlchen(Saxicola rubetra)


Gäste/Durchzügler 2013


Braunkehlchen(Saxicola rubetra)

im NO von Bodelshausen am 23. April 2013

 

Steinschmätzer(Oenanthe oenanthe)

 

 

Steinschmätzer (Oenanthe oenanthe)

im NO von Bodelshausen am 23. April 2013.


 

Wiesenweihe (Circus pygargus)

 

 

Wiesenweihe (Circus pygargus)

im NO von Bodelshausen, am 23. April 2013

 

Seidenschwänze (Bombycilla garrulus)

 

 

Seidenschwänze (Bombycilla garrulus)

Dußlingen am 7. Februar 13.

Vom Foto abgezählt mind. 465 Individuen
Mehr

 

Seidenschwänze (Bombycilla garrulus)

 

 

Seidenschwänze (Bombycilla garrulus)

Dußlingen am 7. Februar 13.

Beliebte Nahrungsquelle sind die Misteln in den Pappeln.

 

Raubwürger(Lanius excubitor)


Raubwürger (Lanius excubitor) - Foto links

Schwarzstorch (Ciconia nigra)
Ofterdingen, am 16. März 2013, flog in Richtung Nehren

Rotdrossel (Turdus iliacus) - Foto unten (2009)
Bodelshausen, Fronwiesen am 16. März 2013

 

Kornweihe(Circus cyaneus)

 

Gäste/Durchzügler 2012

 

Männchnen der Kornweihe (Circus cyaneus) Langenhart/Bodelshausen am 18. März 12;
sowie 2 Rotdrosseln (Turdus iliacus).

 

Knäkente (Anas querquedula)

 

5 Männchen und 1 Weibchen der
Knäkente (Anas querquedula) ,

ein Pärchen Reiherenten (Aythya fuligula) und

1 Männchen der Tafelente (Aythya ferina) auf dem Butzensee am 14.-16.3.12;

sowie am 16.3.12 ein Pärchen Schnatterenten (Anas strepera)

 

Nilgänse (Alopochen aegyptiaca)

 

 

Nilgänse (Alopochen aegyptica) am 19.02.12 zwischen Bodelshausen und Ofterdingen.

 

Mandarinente (Aix galericulata)

 

Durchzügler 2011

 

1 Männchen der Madarinente (Aix galericulata) auf dem Butzensee am 5. Mai 11.

 

Gänsesäger(Mergus merganser)

 

 

Weibchen des Gänsesägers (Mergus mergansa) auf dem Butzensee am 6. Mai 11.

 

Schnatterente (Anas strepera)

 

Durchzügler 2010

 

1 Männchen der Schnatterente (Anas strepera) auf dem Butzensee am 19. April 10.

Am gleichen Tag wurde auch wieder der Flussuferläufer (Actitis hypoleucos) gesehen.

 

Birkenzeisige (Carduelis flammea)

 

 

mind. 22 Birkenzeisige (Carduelis flammea)

24. Januar 2010, Bodelshausen/Ebene

 

Bluthänflinge (Carduelis cannabina)

 

 

ca. 25 Bluthänflinge (Carduelis cannabina)

16. Januar 2010, Bodelshausen/Au

 

Zwergschnepfe (Lymnocryptes minimus)

 

 

Zwergschnepfe (Lymnocryptes minimus)

16. Januar 2010, im Krebsbach, Bodelshausen/Au.

 

 

 

Heidelerche (Lullula arborea)

 

Durchzügler 2009

 

Heidelerche (Lullula arborea)

28./29. Februar 2009 Bodelshausen/Ebene+Gebhart

 

Rotdrossel (Turdus iliacus)

 

 

Rotdrossel (Turdus iliacus) - Foto rechts

Bergfink (Fringilla montifringilla)

Beide Arten halten sich seit dem 12. März 2009 in Bodelshausen (Ebene/Au) auf.

 

Rohrammer (Emberiza schoeniclus)

15. März 2009 Bodelshausen/Krebsbach

 

 

 

Wappen Bodelshausen

 

 

NABU Regional

NABU Regional